Willkommen auf der Website der Gemeinde Untereggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Auftrag für Projektierung Ausbau Haldenstrasse

Die Haldenstrasse und die obere Haldenstrasse sind teilweise in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand, sowohl bezüglich Belag als auch bezüglich Entwässerung. An der anstelle der Bürgerversammlung durchgeführten Urnenabstimmung vom April 2021 haben sich die Stimmberechtigten für die Leitungserneuerungen im Hinterhof Süd für die Wasserversorgung und die Elektra ausgesprochen. Die Innenentwicklung ermöglicht im Hinterhof über 20 zusätzliche Wohneinheiten, welche alle über die Haldenstrasse und die obere Haldenstrasse erschlossen werden sollen. Auch wenn die Übersichtlichkeit beim Einlenker in die Kantonsstrasse als auch bei den Einfahrten aus den privaten Grundstücken grundsätzlich gegeben ist, vermag die Haldenstrasse und die obere Haldenstrasse der Norm für eine Quartiererschliessungsstrasse nicht zu entsprechen. Dafür ist eine Veränderung/Verbreiterung des Einlenkers sowie ein Ausbau mit einer Verbreiterung der Strasse notwendig. Der Gemeinderat hat deshalb die Projektierung für die Sanierung und den Ausbau in Auftrag gegeben und dafür einen Ausgabenbeschluss zu Lasten der Investitionsrechnung von Fr. 20'000.00 inkl. Terrainaufnahmen, ein allfälliges Geländemodell und die Planung der Strassenbeleuchtung. Aufgrund der Erschliessungspflicht im Baugebiet handelt es sich um eine gebundene Ausgabe. Der Auftrag wurde an das Ingenieurbüro Preisig AG, St. Gallen, zum Preis von Fr. 14'954.75 erteilt. Gleichzeitig mit der Projektierung werden erste Verhandlungen für den erforderlichen Landerwerb geführt.


Obere Haldenstrasse
 

Datum der Neuigkeit 18. Feb. 2022

Seitenanfang