http://www.untereggen.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/welcome.php?action=showinfo&info_id=1299764
26.10.2021 23:01:22


In Untereggen lebt es sich günstiger!

In Untereggen lebt es sich günstiger!

Eine neue Studie der Credit Suisse zeigt, mit den fünf wichtigsten Faktoren der Wohnattraktivität, in welchen Kantonen und Gemeinden das frei verfügbare Einkommen am höchsten ist. Zu den fünf Faktoren gehören Steuerlast, Wohnkosten, Mobilitätskosten, Krankenversicherung, Kinderbetreuungskosten und Familienzulagen.

Unter folgendem Link finden Sie eine Karte. In der eingefärbten Karte wird das frei verfügbare Einkommen in dieser Gemeinde gezeigt sowie weitere Informationen zu den obligatorischen Abgaben, den Fixkosten, den Mobilitätskosten und den Kinderbetreuungskosten.

https://www.credit-suisse.com/ch/de/articles/private-banking/guenstig-wohnen-wo-sie-in-der-schweiz-am-meisten-einkommen-zur-freien-verfuegung-haben-202104.html

Untereggen ist attraktiv für alle Modelle

Untereggen nimmt betreffend Wohnattraktivität den 7. Rang unter 77 Gemeinden im Kanton St. Gallen ein. In der Studie wird unterschieden zwischen drei Modellhaushalten (Single, Ehepaar ohne Kinder und Ehepaar mit Kinder). Untereggen ist finanziell für alle drei Situationen attraktiv. Ausserdem gehört unsere Gemeinde zu den attraktivsten 28% aller Gemeinden in der Schweiz.

In den Haushalten gibt es Unterschiede zwischen der Einkommens-, Vermögens- und Wohnsituation. In den Beispielen geht man davon aus, dass mit dem öffentlichen Verkehr zur Arbeit gependelt wird und dass die Kinder nicht fremdbetreut werden.

Das St. Galler Tagblatt zeigt in seiner Online-Ausgabe mit Beispielen auf, dass Untereggen zu den günstigsten Gemeinden gehört. Für Einzelpersonen, die in einer Mietwohnung leben, Fr. 100'000.- Vermögen haben und Fr. 80'000.- verdienen, ist Untereggen eine günstige Wohngemeinde. Nach Abzug der obligatorischen Abgaben und Fixkosten bleiben Fr. 40'000.- übrig. Dies ist ca. 50% des Erwerbseinkommens.

Bei diesem Modellhaushalt fällt ein grosser Teil der Ausgaben (64%) auf obligatorische Abgaben wie Steuern, Sozialversicherungsbeiträge oder Krankenkassenprämien. Ein kleinerer Teil fällt auf die Fixkosten wie Miete/Hypothekarzinsen oder Energie.

Ein Singlehaushalt in Untereggen ist bezüglich obligatorischen Abgaben schweizweit eher günstig und bezüglich Fixkosten günstig.

Ein Ehepaar ohne Kinder, das in einer Eigentumswohnung lebt, Fr. 250'000.- zur Seite gelegt hat und Fr. 130'000.- verdient, ist Untereggen als Wohnort auch eher günstig. Bei diesem Beispiel bleibt dem Ehepaar Fr. 65'000.- oder 50% des Erwerbseinkommens. Diese Berechnung liegt mit 49% über dem Schnitt der Gemeinden.

Eher günstig ist es auch für ein Ehepaar mit zwei Kindern. Wenn die Familie in einer Eigentumswohnung wohnt, Fr. 200'000.- Vermögen hat und Fr. 110'000.- verdient, bleiben 52.4% des Erwerbseinkommens oder Fr. 57'600.- übrig. Diese Berechnung liegt mit 51% über dem Schnitt der untersuchten Gemeinden.

Auch bei diesen beiden Modellen machen die obligatorischen Abgaben einen grossen Teil der Ausgaben aus. Bezüglich Fixkosten ist Untereggen durchschnittlich günstig.

Quellennachweis:

Credit Suisse

https://www.credit-suisse.com/ch/de/articles/private-banking/guenstig-wohnen-wo-sie-in-der-schweiz-am-meisten-einkommen-zur-freien-verfuegung-haben-202104.html

Tagblatt Online

https://www.tagblatt.ch/ostschweiz/gemeinden/in-untereggen-lebt-es-sich-eher-gunstiger-als-in-anderen-gemeinden-ld.2142203

Links können von der PDF-Ausgabe des Mitteilungsblattes auf www.untereggen.ch angeklickt werden.


Kirche Untereggen
 

Datum der Neuigkeit 9. Juli 2021
  zur Übersicht