Willkommen auf der Website der Gemeinde Untereggen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck VersionPDF

Einbürgerung – Amtliche Bekanntmachung

Der Gemeinderat Untereggen hat folgenden Personen das Gemeindebürgerrecht von Untereggen erteilt: 

-    Bozkurt Yücel, geb. 15.11.1980, deutscher Staatsangehöriger, Vorderhof 22b, 9033 Untereggen

-    Bozkurt geb. Göktas Ayse, geb. 08.10.1983, türkische Staatsangehörige, Vorderhof 22b, 
    9033 Untereggen

-    Bozkurt Emir Kaan, geb. 13.10.2012, deutscher Staatsangehöriger, Vorderhof 22b, 
    9033 Untereggen

-    Bozkurt Lara Esila, geb. 01.05.2015, deutsche Staatsangehörige, Vorderhof 22b, 
    9033 Untereggen

Yücel Bozkurt ist in Ludwigsburg (D) geboren. Dort besuchte er die obligatorischen Schulen und bildete sich zum Fachinformatiker FR aus. Als 27jähriger kam er in die Schweiz, wo er zuerst 4 Jahre bei der Büchi Labortechnik AG in Flawil arbeitete. Seit 2011 ist er Leiter Informatik bei der Amcor in Rorschach.
 
Ayse Bozkurt ist in Halfeti (Türkei) geboren. Sie besuchte die Schulen in der Türkei und kam im Alter von 14 Jahren in die Schweiz, wo sie zuerst eine Deutschklasse und die Realschule in St. Gallen besuchte. Sie begann im Jahr 2003 eine Ausbildung als Verkäuferin, welche sie abbrach, um zu ihrem Mann nach Deutschland zu ziehen. In Deutschland absolvierte sie eine Ausbildung zur Bürokauffrau. Im Juli 2007 kehrte sie mit ihrem Mann in die Schweiz zurück, wieder nach St. Gallen. Nach zwei Stellenwechseln arbeitete sie von 2008 bis 2015 als Schwesterhilfe im Kantonsspital St. Gallen. Seit der Geburt ihrer Tochter Lara Esila 2015 ist sie als Hausfrau und Mutter tätig. 

Sämtliche Voraussetzungen für eine Einbürgerung sind erfüllt.

Das Auflagedossier mit dem Einbürgerungsbeschluss liegt während 30 Tagen, d.h. vom Montag, 22. Februar bis Dienstag, 23. März 2021 bei der Gemeinderatskanzlei Untereggen öffentlich auf. In Untereggen Stimmberechtigte können während der Auflagefrist Einsicht in das Dossier nehmen und gegen den Einbürgerungsbeschluss schriftlich und begründet Einsprache erheben. Die Einsprache hat die Voraussetzungen von Art. 24ff des Bürgerrechtsgesetzes (BRG;sGS 121.1) zu erfüllen.

Gemeinderat Untereggen



Datum der Neuigkeit 19. Feb. 2021

Seitenanfang