http://www.untereggen.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=1573528
07.07.2022 09:06:39


Kugelfang der Schiessanlage Altburg wird saniert

Im Budget der Investitionsrechnung 2022 sind für die Sanierung des Kugelfangs der Schiessanlage Altburg Fr. 110'000.00 vorgesehen. Bei der Sanierung des Kugelfangs geht es um das Austragen von Bleirückständen aus dem Schiessbetrieb. Diese entstanden direkt durch das Eindringen ganzer Geschosse in den Kugelfang sowie durch den Eitnrag von beim Aufprall entstehenden Geschosssplittern und Metallstäuben in den Oberboden der Kugelfangumgebung. Der Gemeinderat hat durch das spezialisierte Ingenieurbüro Umweltlink AG, Wattwil, eine Voruntersuchung mit dem Sanierungsprojekt in Auftrag gegeben. Die Voruntersuchung zeigt auf, dass die Schiessanlage Altburg im Jahr 1923 samt Zeigergraben erstellt wurde. 1971 erfolgte ein genereller Umbau, so auch 1992. Bekanntlich wurde der Schiessbetrieb Ende 2016 eingestellt. Seither schiessen die Schützen des Militärschützenvereins Untereggen und die Unteregger ihr «Obligatorisches» auf der Schiessanlage Schaugenbädli. Die Sanierung des Kugelfangs erfolgt durch Dekontamination, d.h. das Ausbaggern und die Entsorgung des be-lasteten Materials. Diese ist die effizienteste Sanierungsmassnahme. Es ist geplant die Arbeiten in den Sommerferien 2022 durchzuführen. Der Abtransport des Erdmaterials erfolgt über den bestehenden landwirtschaftlichen Zufahrtsweg vom Kugelfang zum Weiler Vogtlüt und von dort zu einer Zwischendeponie östlich der Spielwiese der Schulanlage Spielbüel. Dort wird das Erdmaterial durch das beauftragte Ingenieurbüro nach der Intensität der Bleibelastung untersucht und dem angemessenen Entsorgungsweg zugeführt. Die betroffenen Grundeigentümer bzw. Bewirtschafter haben dem Sanierungsprojekt zugestimmt. Der Gemeinderat hat für die Sanierung Kugelfang einen Ausgabenbeschluss über die budgetierte Summe von Fr. 110'000.00 gefasst. Vom Bund werden Abgeltungen von Fr. 8'000.00 pro Scheibe, also total Fr. 40'000.00 für 5 Scheiben erwartet. Die Arbeiten wurden wie folgt vergeben: - Ingenieurarbeiten an Umweltlink AG, Wattwil, zum Preis von Fr. 23‘478.00 (Kostendach) - Aushub und Transporte zum Zwischenlager an Reichmuth Bauunternehmung AG, Untereggen, zum Preis von Fr. 27‘278.35 - Entsorgung an Toggenburger AG, Winterthur, zum Preis von Fr. 51‘019.50


Kugelfang der Schiessanlage Altburg
 

Datum der Neuigkeit 17. Juni 2022
  zur Übersicht