http://www.untereggen.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=1573510
07.07.2022 08:42:14


Fussweg Altrüti-Hinterhof im Strassenbauprogramm beantragt

Das kantonale Tiefbauamt hat die Gemeinden aufgefordert, Projekte und Massnahmen für das 18. Strassenbauprogramm (2024 bis 2028) einzugeben. Die bereits diskutierten Projekte Trottoirüberfahrt Ringstrasse und behindertengerechte Ausgestaltung der Bushaltestelle Vorderhof sowie die generellen Massnahmen zur Verbesserung für den Langsamverkehr sind darin bereits enthalten. Der mit der Stellungnahme des Gemeinderates zum Projekt Sanierung Martinsbruggstrasse bereits geäusserte Wunsch nach einer Fusswegverbindung aus dem Gebiet Altrüti zum Hinterhof mit einem Fussübergang/Mittelinsel im Hinterhof wurde auch für die Aufnahme in das kantonale Strassenbauprogramm beantragt. Die genannten laufenden Projekte des Kantons hat der Gemeinderat bestätigt, auch wenn Kanton und Gemeinde in der Meinung über die Art der Ausführung teilweise noch weit auseinanderliegen. Eine Realisierung im Rahmen des Strassenbauprogrammes 2024-2028 ist realistisch.

Mit der Fusswegverbindung entlang der Kantonsstrasse vom Wandergebiet Altrüti zum Hinterhof ist auch ein Fussgängerübergang im Hinterhof erforderlich. Ein solcher kann gleichzeitig eine Dorfeingangssituation schaffen. Unabhängig von der Planung und Realisierung der Fuss- und Velowegbrücke St. Gallen-Untereggen gemäss kantonalem Richtplan soll das Naherholungsgebiet Altrüti für Fussgängerinnen und Fussgänger besser erschlossen werden und die Attraktivität verbessert werden. Bei dieser Gelegenheit soll im Rahmen der Überführung des Fusswegverkehrs von der Ostseite zur Westseite der Kantonsstrasse eine Mittelinsel am Anfang des Siedlungsgebietes realisiert werden. Darüber besteht erst eine erste Studie von asa AG, St. Gallen, welche vom Gemeinderat in den Grundzügen begrüsst wird. Bis zu einer Projektierung sind noch entscheidende Verbesserungen durchzuführen. Der Gemeinderat hat dennoch bereits erste Schritte für einen möglichen Landerwerb unternommen, ist ein solcher doch mitentscheidend für die Umsetzung dieser Fussgängerverbindung.


Fussweg Altrüti-Hinterhof
 

Datum der Neuigkeit 17. Juni 2022
  zur Übersicht